Kinder Puppenhaus von Jasmin Gröschl

Kinder-Puppenhaus-Jasmin-Gröschl-(11)

Warum gestalten Sie für Kinder?

Ganz einfach: Weil es Spaß macht.

 

Was inspirierte Sie Ihrem Kinder Puppenhaus?

 

Mein Puppenhaus entstand letztes Jahr im Rahmen meiner Diplomarbeit. Ich hatte mich mit klassischen Puppenhäusern beschäftigt und stellte während meiner Recherche fest das Kindern ein herkömmlicher Schuhkarton mit ausgeschnitten Löchern als Fenster reicht um es als Haus wahrzunehmen und zu bespielen. Darum entschied ich mich für einen sehr reduzierten Entwurf, denn Kinder brauchen keine verschnörkelten Details! Sie sind frei in ihrem Denken und ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Während des Entwurfsprozesses musste ich oft an meine Kindheit denken. Kinder spielen am liebsten überall im Haus verteilt mit ihren Spielsachen. Ich hatte früher ein knall pinkes Barbie- Haus, das meiner Mutter ein Dorn im Auge war. Dieses Knallpinke kitschige Objekt mitten in ihrem Wohnzimmer! Fürchterlich.

Mein Ziel war es ein Haus zu gestalten welches beide Aspekte zusammenfasst.

Es sollte ein reduziertes Objekt werden, das aufgeklappt ein hochwertiges Spielobjekt für Kinder darstellt und Ihnen genügend Freiraum für die Entfaltung ihrer Fantasie bietet. Im geschlossen Zustand sollte es ein edles Designobjekt sein, das auch im Wohnzimmer seinen Platz finden kann und erst auf den zweiten Blick das Spielzeug enthüllt.

 

Und wie reagieren Kinder auf das Puppenhaus?

 

Trotz seiner außergewöhnlichen Form erkennen Kinder es sofort als Puppenhaus. Sie sind sehr interessiert und erkunden das etwas andere Haus mit großen Augen. Es lässt den Kindern genügend Raum um es mit den verschiedensten Szenarien zu bespielen. Zum Beispiel eignet sich das Dachfenster bestens um Sterne zu schauen oder als Einstieg für den Einbrecher.

Gibt es weitere Produkte, die Sie speziell für Kinder gestalteten?

Ich bin nun seit ca. 2 Jahren bei Neue Freunde in Frankfurt, einem kleinen Designbüro mit dem Schwerpunkt Spielzeug. Dort gestalten wir täglich für Kinder im Auftrag von Firmen wie Schleich, Revell, Ferrero… Seit einigen Jahren entwickelt die Firma nun Spielzeuge auch unter ihrer eigenen Marke Neue Freunde.

Weitere eigene Projekte von mir, neben dem Puppenhaus, gibt es momentan nicht.

 

Was macht gute Gestaltung für Kinder für Sie aus?

 

Gute Gestaltung sollte lebendig und interessant sein. Sie sollte Kinder begeistern und ihre Fantasie anregen.

Noch einige persönliche Fragen zum Schluss: Womit haben Sie selbst als Kind gespielt? Gab es ein Lieblingsspielzeug darunter?

Als Kind habe ich gerne Rollenspiele gespielt. Zu Weihnachten bekam ich einmal Omas restaurierten rosa Kaufladen, der noch aus ihrer eigenen Kindheit stammte. Meine Schwestern und ich hatten viel Spaß mit ihm. Wir haben dort Kaugummis, Erbsen und selbstgebasteltes »verkauft«. Bezahlt wurde mit einem Handschlag.

 

jasmin-groeschl@hotmail.de

Share this post
  , , , , , , ,


↓