»cambion« und »Auf hoher See« – kreatives Spielzeug und ein Teppich für Kinder von Leonarda Spassova

afilii_kindgerechtes-spielzeug_kreative-holzbausteine_leonarda-spassova_cambium-1

Warum gestalten Sie für Kinder?

 

Ich finde es schön, wie sich Kinder auf ihre Umgebung und Dinge einlassen und ihren Be­dürfnissen entsprechend umgestalten. Spiel sollte frei passieren, die Phantasie beflügeln und Wohlsein erzeugen. Ich möchte diesen Rahmen schaffen, sie anregen ohne zu viel vorzu­geben, denn sie selbst sind wunderbare Gestalter. Emotion und Erfahrung standen für meine bisherigen Entwürfe für Kinder im Vordergrund.

 

Was inspirierte Sie zu Holzbausteinen »cambium«?

 

Bei der Auseinandersetzung mit dem Material Holz hat mich die außergewöhnliche Vielfalt der Struktur des Holzes fasziniert. Meine Konzentration lag auf der organischen Form der Ma­serung und dem Verlauf der Jahresringe. Organisch bedeutet natürlich, rund, ungleichmäßig, demzufolge individuell. Die Maserung als bildnerisches Element wird verwendet, um natürliche Formen zu generieren und diese in Kontrast zu unnatürlichen Formen zu setzen.

afilii_kindgerechtes-spielzeug_kreative-holzbausteine_leonarda-spassova_cambium-2

Warum ist »cambium« als Spielzeug für Kinder besonders gut geeignet?

 

Durch die untypischen Bauklötzchenformen ergeben sich mehr Möglichkeiten des Stel­lens und Legens. Einige Klötzchen haben in bestimmter Lage an Standhaftigkeit verloren und beginnen zu schaukeln. Einerseits wird dadurch das Spielen, Legen, Anordnen und Stapeln kniffliger, es ist gutes Schätzen und Ausbalancieren gefragt, andererseits können die Kinder sensibel den Maserungslinien und den Formen der Holzobjekte folgen und mit den Farben spielen. »cambium« ist als freies Spiel gedacht.

afilii_kindgerechtes-spielzeug_kreative-holzbausteine_leonarda-spassova_cambium-3

Gute Gestaltung oder gutes Design für Kinder – was bedeutet das für Sie?

 

Gutes Design bedeutet für mich gewissenhaft zu gestalten und mit Genuss zu benutzen. Au­ßerdem ist es mir wichtig, natürliche und nachhaltige Materialien zu benutzen und diese in eine sinnvolle Form zu bringen. Insbesondere die Gestaltung für Kinder sollte die freie Entfaltung unterstützen und fördern.

 

Gibt es weitere Produkte, die Sie speziell für Kinder gestalteten?

 

»Auf Hoher See« heißt ein Spielteppich, den ich aus 100 prozentigen Wollfilz gestaltet habe. Geborgenheit war dafür ein wichtiges Thema für mich, denn sie ist Grundvoraussetzung für das kindliche Spiel. Ich habe Filz gewählt, denn es hat viele Merkmale des sich Wohlfühlens, beispielweise ist er natürlich, hautfreundlich, weich, robust, leicht, isoliert vor Kälte und Wärme und absorbiert Schall. Das Material fasziniert durch seine geschmeidige Steife und kann groß­artige Wellen schlagen. Hier wird der sonst ebene Spielteppich neu interpretiert. Durch wenige Handgriffe und ohne zusätzliche Mittel entsteht ein neuer Raum. Ebenso schnell wird aus dem wogenden Meer die stille See. Drei kleine Segelboote, zwei Bojen und ein Rettungsring helfen dem Kind dabei, die Spiellandschaft zum Leben zu erwecken. Das Ergebnis ist ein Meer als Ort der Ruhe, des Verweilens, des sich Einkuschelns und Spielens.

afilii_kinderteppich-aus-naturmaterial_spielteppich_leonarda-spassova_auf-hoher-see_1

afilii_kinderteppich-aus-naturmaterial_spielteppich_leonarda-spassova_auf-hoher-see_2

afilii_kinderteppich-aus-naturmaterial_spielteppich_leonarda-spassova_auf-hoher-see_3

 

afilii_leonarda_spassova

ed.bew@avossaps

Share this post
  , , , , , ,


back to top