Dromedar – ein Spielmöbel und Schaukelstuhl für Kinder von Nikki de Leon

afilii_spielmoebel_schaukelstuhl-fuer-kinder_nikki-de-leon_-dromedar_1

Warum gestalten Sie für Kinder?

 

Da ich selbst sehr verspielt und neugierig bin, habe ich nun als mittlerweile »großes Kind« den Vorteil, Objekte zum Spielen nochmal ein bisschen anders anschauen zu können. Ich versetze mich gerne zurück in die Perspektive eines Kindes, um Dinge genauer zu betrachten und versuche oft, unvoreingenommen, naiv und mit Fantasie an Entwürfe und Formen heranzugehen.

 

Bei »Dromedar« zum Beispiel habe ich mich an meine eigenen ersten Schaukelversuche zurückerinnert. Da ich zu klein war und mit meinen Füßen nicht bis zum Boden kam, musste ich zum Schaukeln auf dem Schoß meiner Mutter sitzen. Ich erinnere mich daran, dass ich das damals gemein fand: Die Schaukeln hingen immer viel zu hoch. So habe ich überlegt, wie ich mir jetzt helfen könnte, wenn ich nur ein halben Meter groß wäre. Oder ob es nicht eine Möglichkeit gibt, zumindest ein erstes Gefühl fürs selbstständige Schaukeln zu bekommen.

 

afilii_spielmoebel_schaukelstuhl-fuer-kinder_nikki-de-leon_-dromedar_2

Haben Sie selbst Kinder? Wenn ja, wie reagieren diese auf »Dromedar«?

 

Da ich selbst keine Kinder habe, habe ich meinen Prototypen zum Testen einfach mal mit in den Park genommen, dort abgestellt und gewartet, was passiert.

Zu meiner Freude war nach einiger Zeit ein Mädchen da, das sich einfach draufsetzte und ein wenig wippte und ausprobierte, was da so steht.

 

afilii_spielmoebel_schaukelstuhl-fuer-kinder_nikki-de-leon_-dromedar_3

Gute Gestaltung für Kinder – was bedeutet das für Sie?

 

Gute Gestaltung für Kinder ist für mich meistens sehr reduziert definiert und erklärt sich für jedes Kind von selbst. Allerdings kann ich das auch nicht so recht pauschalisieren: Der Anspruch und die Erwartungen von Kindern an Spielzeug ändern sich ja im Laufe der Zeit und deren Alter immer wieder. Vor allem habe ich das Gefühl, dass jedes Spielzeug von jedem Kind ganz eigen genutzt und oft ganz unterschiedlich interpretiert wird. Das empfinde ich als wirklich sehr interessanten Aspekt an der Gestaltung für Kinder.

 

design-fuer-kinder_nikki-de-leon

Gibt es weitere Produkte, die Sie speziell für Kinder gestalteten?

 

Es gibt noch ein Bauklotzpuzzle, zu dem ich leider noch keinen richtigen Prototyp fertigen konnte.

 

Schauen Sie in eine Kristallkugel, in ihre Zukunft als Designer: Welches Produkt möchten Sie für Kinder als Nächstes entwerfen?

 

Ich beschäftige mich aktuell mit Arbeitsplätzen und musste auch hier zuletzt wieder an diese Kombination aus Kindertisch und Stuhl denken, die ganz simpel ineinandergesteckt einen Hochstuhl ergibt. Daran würde ich gerne weiterarbeiten.

 

deleonn@hochschule-trier.de

Share this post
  , , , , , , ,


↓

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen