Hannas Kuscheldecke. Liebevolle Parabel über das Größerwerden für Kinder ab 5 Jahren.

Kinderliteratur-Hannas-Kuscheldecke-Kleine-Gestalten-Verlag

Wer schreibt und illustriert hier?
Arthur Miller war ein berühmter und gefeierter amerikanischer Schriftsteller, der 1915 in New York geboren wurde. Besonders bekannt ist er bis heute für sein Drama »Tod eines Handlungsreisenden«, für das er mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde. »Hannas Kuscheldecke« ist Millers einziges Kinderbuch. Der Autor starb 2005 im Alter von 89 Jahren in Connecticut. Der amerikanische Künstler Al Parker, geboren 1906, war als Illustrator von Coverbildern für Magazine wie Cosmopolitan und Vogue bekannt. Sein Werk zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Stilen, Themen und Medien aus. Parker starb im Jahr 1985.

Worum geht es?
Warm, weich und kuschelig ist die rosa Decke von Hanna. Seit sie ein Baby war, ist die Kuscheldecke ihr ständiger Begleiter. Morgens bei der ersten Milch, tagsüber im Laufstall und abends zum Einschlafen gibt ihr der Stoff Sicherheit und Geborgenheit. Hanna wird älter und immer selbstständiger. Je größer Hanna wird, desto kleiner und zerschlissener ist ihre geliebte Decke. Doch lange kann sie sich trotzdem nicht von ihr trennen. Erst als sie erkennt, dass jemand anderes die Decke nun dringender benötigt, nimmt sie endgültig Abschied vom größten Schatz ihres Kleinkindalters.

Nährwert & Design-Faktor
Eine wundervolle Metapher für das Heranwachsen und Größerwerden, mit der sich viele Kinder identifizieren können. Sei es die Decke, ein Kuscheltier oder der Schnuller: Jedes Kind muss irgendwann lernen, geliebte Dinge loszulassen. Auf einfühlsame Weise erzählt die Geschichte, wie Kinder dabei das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit aus ihrer Kindheit in ihren Erinnerungen beibehalten können. Die realistisch gestalteten schwarz-weißen Tuschezeichnungen zeigen Momentaufnahmen aus Hannas Kindheit auf liebevolle und ausdrucksstarke Weise. Als einziger Farbakzent sticht das Rosa der Kuscheldecke aus den Bildern hervor, die im Laufe des Buches immer weniger Raum einnimmt, je weniger Hanna auf sie angewiesen ist.

Noch was?
Dass die Geschichte schon über 50 Jahre alt ist, merkt man ihr nur an wenigen Stellen an. Zu verdanken ist das Frank Heibert, der für die neue Übersetzung des Textes einen schönen und zeitlosen Ton gefunden hat. 

Buch beim Buchhändler Ihres Vertrauens kaufen
»Hannas Kuscheldecke«
Arthur Miller & Al Parker
Übersetzung aus dem Englischen von Frank Heibert
Kleine Gestalten Verlag
ISBN: 978-3-89955-785-5

Buch beim grünen Onlinebuchhandel ecobookstore erwerben

Buch beim fairen, sozial engagierten Onlinebuchhandel FairBuch kaufen

Share this post
  , ,


↓

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen