Mama Superstar. Eine Feier der Vielfalt für alle Kinder mutiger und starker Frauen.

Kinderliteratur-Mama-Superstar-Mentor-Verlag

Wer illustriert und schreibt hier?
Melisa Manrique und Manik Chander, die das Projekt ins Leben gerufen haben, sind selbst Töchter von zwei wunderbaren Migrant Mamas. Melisa ist mit ihrer peruanischen Mama in Italien aufgewachsen und arbeitet als Community-Managerin in Berlin. Maniks Mama hat ihre Heimat in Indien verlassen, um ein Leben in Deutschland aufzubauen. Manik arbeitet als Projektmanagerin und Initiatorin von Integrationsprojekten in Frankfurt am Main. Gemeinsam haben sie sich mit den Migrant Mamas und ihren Töchtern für Interviews getroffen und diese in kurze Geschichten verwandelt, um weibliche Migration in Europa zu feiern.

Die Illustrationen stammen von der italienischen Grafikdesignerin und Illustratorin Marta Pucci, die nicht nur wegen ihres Anfangsbuchstabens perfekt zum Projekt gepasst hat, sondern selbst als Migrantin in Berlin lebt.

Worum geht es?
Mutig, kreativ und lebensfroh sind die Frauen, deren Geschichten das Buch erzählt. Sie kommen aus der ganzen Welt und haben auf ganz verschiedene Weise ihren Weg nach Deutschland gefunden, wo ihre Kinder aufgewachsen sind. Für ihre Töchter sind die elf Migrant Mamas echte Superstars, die das Beste aus zwei Kulturen verbinden. Die Mamas bringen ihre Kultur nach Deutschland und wundern sich über deutsche Bräuche: Wer ist bloß dieser Herr Niklas, der den Kindern Mandarinen in die Schuhe steckt? Und warum feiern die Deutschen Karneval im Sitzen?In ihrem neuen Zuhause haben sie eine Heimat gefunden. Der Weg dahin ist bunt, chaotisch und voller Liebe. Und da Liebe durch den Magen geht, verrät jede Mama am Ende ihres Kapitels ihr Lieblingsrezept, wie es sich für ein echtes Fest der Migration gehört.

Nährwert & Design-Faktor
Es steckt so viel Herzlichkeit und Liebe in den Geschichten der Migrant Mamas, weil sie von ihren Töchtern selbst erzählt werden. Als Kinder erkannten sie nicht immer, wie wertvoll es ist, mit zwei Kulturen aufzuwachsen. Heute feiern sie ihre Mütter und bedanken sich bei ihnen in Form von inspirierenden, unterhaltsamen und sehr ehrlichen Berichten. Besonders an den Geschichten in bewusst einfach gehaltener Sprache ist, dass jede Frau auf ihre Weise ein Superstar des alltäglichen Lebens ist. Verschiedene Typographien und Illustrationsstile unterstreichen die Vielfalt der Kulturen und Charaktere der Mamas. Auch wenn das Buch nur elf Porträts enthält, ist es als Dankeschön an alle Mütter zu verstehen, die in den Augen ihrer Kinder ganz persönliche Superstars sind.

Noch was?
Die Feier der Vielfalt und Migration ist noch lange nicht vorbei! Heute zählen schon mehr als 5.000 Unterstützer*innen zur #Migrant Mama Community. Bald soll das nächste Buch mit 100 Geschichten aus der Community folgen. Wer mag, kann das Projekt hier unterstützen.

 

Buch beim Buchhändler Ihres Vertrauens kaufen
»Mama Superstar«
Melisa Manrique, Manik Chander & Marta Pucci
Mentor Verlag
ISBN: 978-3-981928969

Share this post
  , , ,


↓

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen