Eine neue Welt entdecken – mit neuen Materialien und neuen Techniken. Sich selbst entdecken, mit Kreativität und Neugierde. Spielen, experimentieren, erschaffen, herstellen und zerstören, nochmal darüber nachdenken, ein Projekt starten und wieder von vorne anfangen. Der Poesie begegnen, in Erstaunen versinken, verwundert sein. Es ist eine langsame Welt, die Welt des Spielzeugherstellers Italiantoy. Die kreativen Spielzeuge stammen zu 100% aus Italien: sie werden zwischen Genua, Bergamo, Padua und Rimini gestaltet und in Emilia-Romagna, Veneto und Marche aus zertifizierten und ökologischen Materialien gefertigt.

 

Auszeichnung
2017 »Bestes Spielzeug« bei der Kinderbuchmesse Bologna: »Kinder Preis – Piccolo Plauto«, Ausgabe XII, gefördert von Infanzia – Magazin für Kindergärten

Warum stellen Sie kreatives Spielzeug für Kinder her?
Wir glauben daran, dass wertvolles Spielzeug dazu beiträgt, Kinder in ihrer Kreativität zu fördern und sie gleichzeitig zu stimulieren und ausgeglichener zu machen. Wir fühlen uns von der bekannten Pädagogin Maria Montessori inspiriert und stellen kreatives und pädagogisches Spielzeug her, womit Kinder die Welt entdecken können.

Was ist das Besondere an Ihren Produkten für Kinder?
Der hohe kreative und pädagogische  Wert. Unsere Spielzeuge werden nicht umsonst in zahlreichen Schulen in Europa und Japan sehr geschätzt.

Wann und wo wurde Ihre Company gegründet?
Wir haben vor 20 Jahren als Zentrum für Kunst und Bildung angefangen: heute fördern wir Ateliers, bieten Fortbildungen an und arbeiten mit Schulen, Museen, Bibliotheken und Festivals …

Wo lassen Sie Ihr kreatives Spielzeug für Kinder produzieren?
In Italien.

Was machen Sie, wenn Sie NICHT arbeiten?
 In den Bergen wandern, viele Bücher lesen, neue Ideen in der Natur und in der Landschaft suchen.

Kontaktieren Sie Italiantoy bitte auf English!

Ich abonniere den afilii-Newsletter.