Lampe für Kinder von Tomáš Bém

Design für Kinder erfordert mehr Verantwortung als Design für Erwachsene.
Die Gestaltung muss für die Kinder verständlich sein, darf aber nicht in die Banalität abgleiten. Es sollte gleichzeitig ein bisschen erziehen, lehren und eine gewisse kulturelle Kontinuität vermitteln.

Weiterlesen »

Spielmöbel & Regal für Kinder von Annette Payr

Spielmöbel-Regal-für-Kinder-Annette-Payr_Titel

Warum gestalten Sie für Kinder? Wie ich von meinen eigenen drei Kindern weiß, sind vor allem im Kinderzimmer flexible und modulare Produkte notwendig, da das Kinderzimmer immer wieder verändert und an die Bedürfnisse angepasst werden muss. Diese Herausforderung finde ich spannend. Was inspirierte Sie zu Ihrem Wand-Spielmöbel? Ich wollte ein Aufbewahrungsmöbel entwickeln, das die Wandgestaltung

Weiterlesen »

Behind the mountains, Spielmöbel von Du Yujing

Spielmöbel-Behind-the-mountains-Du-Yujing_1

Warum gestalten Sie für Kinder? “Behind the Mountains” entstand aus einem Semesterprojekt im Rahmen meines Studiums an der FH Münster Design. Das vorgegebene Thema »Design für Kinder« fand ich sehr spannend. Bei Produktdesign steht häufig die Funktionalität im Vordergrund. Formen und Farben werden dem angepasst. Für Kinder kann die Gestaltung manchmal auch unkonventioneller, kreativer und

Weiterlesen »

Kerstin Schmidt, Bloggerin von sanvie mini, über Design für Kinder und ihr Lieblingsspielzeug

kids-design-blogger-kerstin-schmidt-sanvie-mini

Gute Gestaltung für Kinder ist …   mir sehr wichtig. Durchdachtes, kreatives Kinderspielzeug oder Kindermöbel die nicht nur gut aussehen, sondern bei denen auch Funktion und Qualität stimmen, sind vor allem für Kinder wichtig.   Ist es wichtig, Kindern Design und/oder Architektur zu vermitteln?   Hier wird es vermutlich schon mein Beruf mit sich bringen, dass

Weiterlesen »

Spielmöbel: Jakob Schenk über die Kinderinsel

afilii_spielmoebel_jakob-schenk_spielinsel_1

Warum gestalten Sie für Kinder? Seitdem ich selber Vater bin, ist dieses Feld natürlich sehr spannend für mich geworden. Es ist eine völlig neue Erfahrung das Heranwachsen eines Kindes zu begleiten und automatisch entstehen beim Beobachten Ideen für diese »kleine« Zielgruppe mit oft ganz anderen Bedürfnissen. Es macht Spaß, sich in die Kleinen hineinzuversetzen, sich

Weiterlesen »

Schulmöbel – Das Ende einer DINastie von Tanja Pabelick

afilii_einblicke-schulstuhl_floetotto_grcic_stuhl-pro_2

Nachdem die großen Designmarken den Nachwuchs über Jahrzehnte vernachlässigt haben, gab es mit dem Jahrtausendwechsel einen stillen Startschuss für eine moderne Kinderzimmerausstattung, mit Marken wie Vitra, Richard Lampert oder Magis als Vorreitern. In den Schulen aber herrscht auch weiterhin größtenteils tafelgrüne Tristesse und kreidestaubige Langeweile. Einige neue Entwürfe wollen das endlich ändern.   Mittlerweile gibt

Weiterlesen »

design for kids curated by afilii* Design Post Köln 2015 * Aussteller

Am 10. und 11. September  zeigt afilii – Design for kids erstmalig in der Design Post Köln kreative und funktionale Spielprodukte und Kindermöbel von 28 Designern und Manufakturen aus neun Ländern, darunter auch Prototypen junger Gestalter. Aussteller   Partner DESIGN POST – Showroom für Designliebhaber, Flaniermeile für Ästheten und Inspirationsquelle für FachbesucherH.O.M.E. – Das Designmagazin für moderne

Weiterlesen »

kreative Kindermöbel: Thilo Römer über Frida wohnt

afilii_kindermoebel_frida-wohnt_1

Was inspirierte Dich zur Kindermöbelserie Frida? »Kurz nachdem meine Tochter Frida ein Jahr alt war, kam mir  der Gedanke, dass es toll wäre für sie ein multifunktionales  Kindermöbel zu entwerfen – mit dem sie vielseitig spielen kann. Frida war gerade im ‚Entdeckermodus‘, krabbelte überall hin. Sie hat mich dazu inspiriert, ein Kindermöbel zu entwickeln, das

Weiterlesen »

Was können multifunktionale Kindermöbel? Gespräch mit Kim Wortelkamp, Quartier vier.design

kinderhocker_zocker_colani-1

Der Industriedesigner Luigi Colani entwarf Anfang der 70er Jahre den mittlerweile legendären Hocker Zocker, aus Kunststoff in knallorange und mit abgerundeten Kanten. Sein Entwurf war nicht einfach ein verkleinerter Stuhl von Erwachsenen für Kinder, sondern einer der ersten Kinderstühle, dessen Form der Bewegung des Kindes folgt: Ein Stuhl, ein Tisch, ein Pult, ein Sitz für

Weiterlesen »