VogelVau’s – kreatives Spielzeug von Lena Mühl

afilii_kreative-holzbausteine_lena-muehl_stapelware_1

Warum gestalten Sie für Kinder?

 

Nach der Schule habe ich Praktika in verschieden gestalterischen Bereichen gemacht und mich dann für ein Studium des Spiel- und Lerndesign an der Burg Giebichenstein in Halle entschieden. Für Kinder zu gestalten ist besonders schön, weil ich schnell merke, ob ein Spielzeug gut ankommt oder wo noch Verbesserungen nötig sind.

afilii_kreative-holzbausteine_lena-muehl_stapelware_2

 

Was inspirierte Sie zu den Holzbausteinen »VogelVau«?

 

»VogelVau« ist in einem Semesterprojekt zum Thema Stapeln entstanden. Zuerst bin ich gedanklich das ABC durchgegangen und habe überlegt, welche Buchstaben sich als Bauklötze eignen würden. Die Vögel kamen erst später dazu, als ich eine narrative Ergänzung zu den abstrakten Vs suchte. Der Name VogelVau kommt daher, dass mir in der Grundschule so beigebracht wurde, welche Wörter mit V und welche mit Fisch-F geschrieben werden.

afilii_kreative-holzbausteine_lena-muehl_stapelware_3

Gute Gestaltung oder gutes Design für Kinder – was bedeutet das für Sie?

 

Gute Spielprodukte für Kinder lassen viel Freiraum für eigene Ideen – Spielraum im wörtlichen Sinne. Sie geben nicht zu viel vor, sondern beflügeln die Fantasie. Nachhaltigkeit in der Herstellung und auch im Spielwert, Langlebigkeit und Sicherheit sind wichtig.

afilii_kreative-holzbausteine_lena-muehl_stapelware_4

Gibt es weitere Produkte, die Sie speziell für Kinder gestalteten?

 

Im Studium habe ich einen Brummkreisel entworfen, der gleichzeitig Farbmischer und Steckspiel ist. Farbige Kreissegmente können dabei auf einer drehbaren Scheibe angeordnet werden. Letztes Semester habe ich mich mit dem Thema Familie beschäftigt und ein Wandpuzzle zur Vielfalt von Familienmodellen gestaltet. Kinder können dabei spielerisch verschiedenste Familien- und Wohnmodelle kennenlernen.

afilii_lena-muehl

ed.bew@lheum_anel

Share this post
  , , , , ,


back to top