Nachhaltiges Outdoor-Spielzeug – Warum draußen spielen für Kinder so gesund ist

nachhaltiges-outdoor-spielzeug-tualoop-tictoys-2

Der Sommer kommt in großen Schritten und jetzt heißt es wieder ab nach draußen. Doch warum ist das Spiel an der frischen Luft eigentlich so wichtig und gesund für Kinder? Welche Spielzeuge und Spielideen eignen sich zum Toben im Park, Garten oder Wald? Und das Wichtigste: Brauchen Kinder das eigentlich alles, um die Natur zu entdecken?

»Der junge Mensch braucht seinesgleichen – nämlich Tiere, überhaupt Elementares: Wasser, Dreck, Gebüsche, Spielraum. Man kann junge Menschen auch ohne dies alles aufwachsen lassen, mit Stofftieren, Teppichen auf asphaltierten Straßen und Höfen. Er überlebt es, doch man soll sich dann nicht wundern, wenn er später bestimmte soziale Grundleistungen nicht mehr erlernt.«, das stellte der Arzt und Psychoanalytiker Alexander Mitscherlich bereits vor hundert Jahren fest und sollte damit recht behalten.

Draußen Spielen stärkt das kindliche Immunsystem

In vielen skandinavischen Ländern werden Kleinkinder zum Mittagsschlaf sogar extra nach draußen in die Natur gelegt – auch im Winter. Durch diese Art der »sanften Abhärtung« gewöhnen sich die Kleinen an Temperaturschwankungen; der hohe Sauerstoffgehalt wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus und sogar Allergien werden so präventiv vorgebeugt.

draussen-schlafen-ist-gesund
Draußen schlafen stärkt das Immunsystem von Kindern

Aber nicht nur das. Wer an der frischen Luft tobt, trainiert seine motorischen Fähigkeiten, Kondition, Beweglichkeit und beugt automatisch der Entwicklung von Übergewicht vor. Wer bereits als Kind sportlich ist, bleibt es mit großer Wahrscheinlichkeit auch im Erwachsenenalter. Kein Wunder, das die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, das sich heranwachsenden Mädchen und Jungen jeden Tag mindestens 60 Minuten lang moderat bis anstrengend körperlich zu bewegen.

Nachhaltige Spielzeug-Klassiker für draußen

Die Devise lautet darum: Rausgehen – und zwar sooft es möglich ist. Wer in der Stadt wohnt, kann Ausflüge an den See oder in den Wald planen und unter der Woche Parks und Spielplätze zum Austoben nutzen. Ob Springseil springen, Frisbee spielen oder ganz schlicht schaukeln – all das hält Kinder in Bewegung.

outdoor-schaukel-aus-holz-solvej-swings-1
Outdoor-Schaukeln aus Holz von Solvej Swings

Auch Ballspiele wie Fußball, Federball, Tischtennis oder eines der immer beliebter werdenden Boulespiele eignen sich hervorragend für einen Nachmittag im Park.

Zudem können Spielzeug-Klassiker wie diese problemlos über mehrere Generationen vererbt werden. Natürliche Materialien wie Holz und Leder, recycelbare Stoffe oder Biokunststoff sorgen dafür, dass das Outdoor-Spielzeug wetterfest ist, ohne die Umwelt zu belasten.

Wer auf der Suche nach neuen Ideen für Outdoor-Spiele ist, kann sich zudem auch von anderen Kulturen inspirieren lassen. So spielen Kinder in Lateinamerika gerne mit einem Kugelfangspiel, welches von TicToys aus Leipzig seit einigen Jahren als »Ticayo« angeboten wird. Hier wird eine kleine Holzkugel mit einem Ruck nach oben gezogen, um dann wieder mit dem Griff aufgefangen zu werden. Richtig gespielt, soll so die Rückkehr der Sonne beschleunigt werden – das glaubten zumindest in alten Zeiten die Inkas.

nachhaltiges-outdoor-spielzeug-ticayo-tictoys
Ticayo – Kugelfangspiel von TicToys

Familienspiele für draußen

Ein absoluter Klassiker unter den Familienspielen für draußen ist das aus Finnland stammende »Mölkky«, auch »Wikinger-Kegeln« genannt. Dieses Wurfholzspiel aus Holz trainiert nicht nur die Motorik, sondern verlangt auch einiges an mathematischem Geschick, wodurch es bei Klein und Groß gleichermaßen beliebt ist.

familienspiele-fuer-draussen-moelkky
Mölkky – Wurfholzspiel & Familienspiel für draußen von Tactic

Eine weitere bewegungsfreudige Spielidee für draußen können die weichen »LOOP« Wurfringe aus Leder sein, von Pantolinos, einer kleinen Manufaktur in Niedersachsen. Mit ein bisschen Kraft fliegen diese nicht nur in ungeahnte Höhen, sondern werden am Ende des Tages auch ganz einfach wieder zu einem umweltfreundlichen und taschenkompatiblen Knäuel gestaucht.


Loop – Wurfringe aus 100% Leder von Pantolinos

Übrigens macht das Spielen gemeinsam in der Familie Kindern oft besonders viel Spaß. Denn so wird auf natürliche Weise Nähe und Vertrauen aufgebaut – die Grundlage für Beziehungen zu anderen Mitmenschen und einem fairen sozialen Miteinander.

Die Natur als Lehrmeister

Aber auch ganz ohne große Spielideen ist die Welt draußen für Kinder ein echtes Abenteuer, das erobert werden will. Egal ob beim Balancieren auf einem Baumstamm, beim Klettern auf den Jägerstand – nirgends können sie sich besser erproben und entdecken, was der eigene Körper kann. Während im Frühjahr die Blumen duften, färben sich im Herbst die Blätter bunt und braune Kastanien fallen auf raschelndes Laub. Aus Beobachtungen wie diesen setzen sich Kinder Stück für Stück ein Bild ihrer Umwelt zusammen und Lernen ihre Umgebung durch ihre Sinne wahrzunehmen, in eine Beziehung zu setzen und schließlich selbst zu gestalten. Sie bauen Höhlen aus Moos und Blättern, veranstalten Schwertkämpfe mit Ästen oder erfinden ganz neue Möglichkeiten, mit einem Stein im Wald zu spielen.

kreatives-outdoor-spielzeug-stick-lets
Stick-lets

Dabei merken Eltern schnell, dass es gar nicht notwendig ist, Kinder immer aktiv zu bespaßen. Denn diese können (und sollen) sich ganz gut selbst in der Natur beschäftigen. Eltern, die ihren Kindern beibringen, ab einem gewissen Alter allein im Freien zu spielen, haben deutlich mehr Zeit für Arbeit, Haushalt, andere Verpflichtungen oder auch einfach etwas Entspannung. Auch das kann gut für die Gesundheit sein – und das nicht nur für das Kind.

warum-draussen-spielen-fuer-kinder-so-gesund-ist-pinterest     nachhaltiges-outdoor-spielzeug-pinterest

Share this post
  , , , , , , ,


back to top