Räume für Kinder – Architektur für Kinder von baukind

räume-fuer-kinder-baukind-jovis-verlag-cover

Wer schreibt hier über »Räume für Kinder«?

»Räume für Kinder« ist ein gemeinsames Buch des Teams von baukind, unter der Leitung von Nathalie-Dziobek-Bepler. Seit seiner Gründung 2010 hat sich das Berliner Architekturbüro ganz der Gestaltung von Räumen, in denen Kinder wachsen können, verschrieben. Dabei bewegen sich die Architektinnen, Landschaftsarchitektinnen und Produktdesigner stets gekonnt zwischen den gesetzlichen Vorgaben aber auch Möglichkeiten und haben die Bedürfnisse der Kinder immer im Blick.


Kindergarten Einrichtung von baukind © HEJM

Wer liest das Buch über Gestaltung auf Augenhöhe für Kinder?

Architekten, Produktdesigner, Ärzte, Eltern und Pädagogen – Jeder, der auf der Suche nach Inspiration für kindgerechte Gestaltung für Räumen und Gebäude ist.


Kindergarten Einrichtung von baukind © HEJM

Nährwert & Design-Faktor des Fachbuchs aus dem Jovis Verlag

»Räume für Kinder« fasst die zehnjährige Erfahrung von baukind im Bereich Architektur für Kinder zusammen. Anhand von Projekten wird dabei der Frage nachgegangen, wie sich sowohl die Architektur als auch Räume für Kinder bestmöglich gestalten lassen, um ihre Entwicklung fördern zu können.

Die ersten Kapitel umreißen die Geschichte von Kindergärten, die einst mehr »Aufbewahrungsorte« waren, inzwischen aber immer mehr zu ganzheitlich orientierten Spiel- und Lernräumen werden. Im zweiten Teil wird die Praxis der Kindererziehung, die Entwicklung und der Einfluss, den Räume auf Kinder haben, anhand von Interviews mit einem Pädagogen skizziert.

Ausgehend von diesen historischen und aktuellen reformpädagogischen Konzepten werden so Gestaltungsprinzipien für Kita- und Schulbauten aufgezeigt, die sich auch auf andere Räumlichkeiten wie Arztpraxen für Kinder oder auch Kinderzimmer übertragen lassen.


Spielplatzgestaltung von baukind © HEJM

Noch was?

Für die Architektinnen von baukind ist auch das Badezimmer ein zusätzlicher Lern- und Spielort. Mithilfe von kleinen Waschrinnen und Staubecken können hier das Wasser und seine physikalischen Gesetze entdeckt werden.  Zusätzliche Fliesenbilder und Wände in verschiedenen Farben machen das Bad zu einem Ort, an dem sich Kinder gerne aufhalten.

Ein ähnliches Prinzip gilt auch für die leidigen Garderoben in pädagogischen Einrichtungen. In Designprozessen oft vernachlässigt, können diese als zusätzliche Spielflächen umgebaut werden. »Es gilt, Kindern auf Augenhöhe zu begegnen und ihnen Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu schenken«, so lautet das Motto von Nathalie Dziobek-Bepler, der Gründerin und langjährigen Geschäftsführerin von baukind.


Waschraum von baukind © Anne Deppe

Buch beim Buchhändler Ihres Vertrauens kaufen
»Räume für Kinder – Gestaltung auf Augenhöhe«
baukind – Architektur für Kinder
Nathalie Dziobek-Bepler
Jovis Verlag Pädagogik + Archiktur + Design
ISBN: 9783868596205

Share this post
  , , , , , ,


back to top