Doodle – Lampe für Kinder von Kristina Markovic

afilii_kinderleuchte_lampe-fuer-kinder_kristina-markovic_doodle_1

Erzählen Sie uns von Ihrem Background. Wie kamen Sie zur Gestaltung? 

Schon als Kind habe ich immer etwas gebastelt, gebaut und gezeichnet. Damals wollte ich Erfinder werden. Und eigentlich bin ich das auch geworden. Ich erfinde und entwerfe Gebäude, Räume und Gegenstände. Mein Architekturstudium bildet dafür die perfekte Basis. Schon als Studentin habe ich Wettbewerbe gewonnen und eigene Aufträge bearbeitet. Das eigene Büro war also stets fest eingeplant. Heute arbeite ich für Kunden aus ganz Deutschland und entwickle Interiorkonzepte. Mein Steckenpferd bleiben aber Leuchten und Möbel.

 

afilii_kinderleuchte_lampe-fuer-kinder_kristina-markovic_doodle_2

Was inspirierte Sie zur Doodle Leuchte für Kinder?

 

Ich liebe einfache, aber praktische Dinge. Außerdem finde ich es toll, wenn Design nicht nur gut aussieht, sondern auch mitlebt und sich durch den Benutzer verändern lässt – ob für Groß oder Klein. Welches Kind kritzelt und malt nicht gerne? Und wenn es dabei noch spielerisch seine ganz eigene Lampe kreiert, umso besser. Mit der Tafellampe will ich Kinder dazu animieren ihre eigene Umgebung aktiv mitzugestalten.

 

Die Form könnte schlichter nicht sein, bekommt durch die individuelle Bemalung aber immer einen einzigartigen Look. Die Leuchte ist nicht nur im Kinderzimmer ein Hingucker,  sondern macht mit ihrem zeitlosen Design auch in anderen Räumen eine gute Figur. Der massive Lampenfuß aus Holz, der stabile Metallschirm und das Textilkabel sprechen für eine hochwertige und langlebige Qualität.

 

afilii_kinderleuchte_lampe-fuer-kinder_kristina-markovic_doodle_3

Haben Sie selbst Kinder? Wenn ja, wie reagieren diese auf Doodle?

 

Nein, ich habe noch keine Kinder. Wenn aber welche zu Besuch sind, ist Doodle natürlich immer der Renner.

 

afilii_kinderleuchte_lampe-fuer-kinder_kristina-markovic_doodle_4

Gibt es weitere Produkte, die Sie speziell für Kinder gestalteten?

 

Ja, es gibt zum Beispiel noch ein »Teppichzelt«, was ideal für kleine Kinderzimmer ist. Die Idee dazu: Kinder lieben es, sich Höhlen zu bauen. Hier kann man sich verstecken, spielen, Abenteuergeschichten lesen. Hier fühlt man sich sicher und geborgen. Ein Ort, wo keine Erwachsenen reinpassen. Aber nicht jedes Kinderzimmer hat genügend Platz für so einen permanenten Unterschlupf, deswegen habe ich einen kuscheligen, halbrunden Teppich entworfen, der sich mit wenigen Handgriffen zu einer Räuberhöhle umbauen lässt. Das Zelt schließt sich mit einem Reißverschluss über dem »Eingangsloch«. Als Teppich lässt es sich praktischerweise direkt an der Wand oder am Bett auslegen.

afilii_kinderteppich_spielteppich_teppichzelt_kristina-markovic-1afilii_kinderteppich_spielteppich_teppichzelt_kristina-markovic-2
Gute Gestaltung oder gutes Design für Kinder – was bedeutet das für Sie?

 

Produkte für Kinder sollten vor allem die Phantasie anregen und robust sein.

 

Noch einige persönliche Fragen zum Schluss:
Womit haben Sie selbst als Kind gespielt? Gab es ein Lieblingsspielzeug darunter?

 

LEGO war mein absoluter Favorit. Später dann LEGO Technik. Ohne Schere, Papier und Stift ging bei mir aber auch nichts.

afilii_teppichzelt_kristina-markovic

Gibt es ein must-have für Kinder (gerne auch von anderen Gestaltern/Manufakturen)?

 

Das wichtigste must-have ist die Phantasie. Mit ihr werden aus ein paar Kissen eine Räuberhöhle und aus einem alten Karton ein Raumschiff

 

www.kristinamarkovic.com

Share this post
  , ,


↓

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen