Stummel – Ein Hasenkind wird groß. Vorleseklassiker für Kinder ab 5 Jahren.

Wer illustriert und schreibt hier?
Max Bolliger war einer der bekanntesten Kinderbuchautoren der Schweiz. Er wurde im Jahr 1929 im Kanton Glarus geboren. Nach einer Ausbildung zum Grundschullehrer studierte er Heilpädagogik und Psychologie und arbeitete einige Jahre als Heilpädagoge und Sonderschullehrer. In den 1950er Jahren schrieb er erste Gedichte und Erzählungen für Erwachsene, später nur für Kinder und Jugendliche. Bis zu seinem Tod im Jahr 2013 publizierte er über 50 Bücher, die in 20 Sprachen übersetzt wurden und mit den bedeutendsten Jugendbuchpreisen ausgezeichnet wurden.

Neu illustriert wurden seine Geschichten um das Hasenkind Stummel von Kathrin Schärer. Die Schweizer Illustratorin wurde 1969 in Basel geboren, wo sie auch heute lebt und arbeitet. Sie absolvierte ein Studium als Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung in Basel. Seitdem unterrichtet sie an einer Sprachheilschule und arbeitet als Illustratorin. Bislang illustrierte sie über 30 Bücher, von denen sie einige selbst geschrieben hat.

 

Worum geht es?
Der kleine Hase Stummel erlebt in diesem Sammelband voller Gute-Nacht-Geschichten vieles, was auch Kinder erfahren, während sie älter werden. Die erste Begegnung mit anderen Tieren, der erste Schnee, der erste Ausflug alleine und die erste Erfahrung mit dem Tod. Dabei durchlebt er viele Emotionen, von Neugierde über Angst und Erschrecken bis hin zu Freude. Er trifft auf eine Häsin mit einer Schneeflocke auf der Stirn, schließt enge Freundschaft mit Schneehase Stoppel und auf unerwartete Weise auch mit einem jungen Fuchs. Aber auch seinen natürlichen Feinden begegnet er und muss sich vor ihnen flüchten. Nach der geborgenen Zeit im Bau seiner Mutter schickt sie ihn auf eigenen Füßen in die Welt hinaus. Dabei gibt es viel für ihn zu lernen. Die Geschichten sind meist zwei bis drei Seiten lang und erzählen chronologisch von der Entwicklung Stummels von seiner Geburt bis zum Erwachsensein.

Nährwert & Design-Faktor
Das Besondere in den 41 Geschichten von Stummel liegt darin, dass die darin vorkommenden Tiere sich ganz charakteristisch für ihre Art verhalten, aber gleichzeitig in ihrem Verhalten auch menschliche Züge erkennbar sind, mit denen sich Kinder und Erwachsene identifizieren können. Daher sind die Geschichten keine Fabeln, sondern Erfahrungsgeschichten, die ein ganzes Leben widerspiegeln. Wunderbar sind daher die Illustrationen von Kathrin Schärer, die über die Mimik und Körpersprache der gezeichneten Tiere das ganze Spektrum an Gefühlen zum Ausdrucken bringen. Die Zeichnungen sind auf die Tiere fokussiert und reduzieren die Umgebung auf das nötigste.

 

Noch was?
Wie das informative Nachwort verrät, liegen die Geschichten seit ihrem Erscheinen vor über 30 Jahren in der vierten Bildfassung vor. Geplant war zunächst nur ein Band, der 1986 von Sita Jucker illustriert wurde. Der Erfolg der Geschichten führte zu weiteren Bänden, die seither von verschiedenen Künstlerinnen illustriert wurde, die den Geschichten ihr eigenes Gewand verleihen.

Buch beim Buchhändler Ihres Vertrauens kaufen
»Stummel – Ein Hasenkind wird groß«
Max Bolliger & Kathrin Schärer
Atlantis Verlag
ISBN: 978-3-7152-0743-8

Buch beim grünen Onlinebuchhandel ecobookstore erwerben

Buch beim fairen, sozial engagierten Onlinebuchhandel FairBuch kaufen

Share this post
  , , ,


↓

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen