Tanya Neufeldt alias Lucie Marshall über Design für Kinder und ihr Lieblingsspielzeug

afilii-tanya-neufeldt_credit_jules-villebrand

Brauchen Kinder Design?

 

Ich bin mit einem Vater aufgewachsen, der viel Wert auf Kunst und Design gelegt hat. Das hat mich sehr geprägt und mit Sicherheit auch einfach mein Auge geschult. Darum finde ich es gut, wenn man Kinder mit schönen Designgegenständen in Berührung bringt, aber noch wichtiger finde ich, dass sie ihren eigenen Geschmack entdecken. Ob sie Design wirklich brauchen? Da bin ich mir nicht so sicher. Aber ich bin mir ganz sicher, dass ich es als Mutter und Frau ganz dringend brauche.

 

Was macht ein gutes Kinderspielzeug für Dich aus?

 

Eines, das die Phantasie beflügelt und möglichst wenig vorgibt. Wenn es dabei auch noch schön aussieht, kann es sofort bei uns einziehen.

 

Was ist Dein Lieblingsprodukt für Kinder – sei es ein Spielzeug oder ein Möbel aus Deiner Kindheit oder ein Produkt, welches Du als Erwachsener entdeckt hast?

 

Mein unangefochtenes Lieblingsspielzeug sind die Kapla Holzplättchen. Was man damit alles machen und bauen kann, ist unfassbar, und mein Sohn spielt stundenlang damit und erschafft sich neue Welten. Ich habe für mich tatsächlich das gute alte Puzzle und Lego (wieder-)entdeckt. Mit Lego zu bauen, ist irre meditativ, und Noah und ich können das stundenlang zusammen machen. Mein Mann ist ein totaler Puzzlefan. Der hat an Weihnachten allen Ernstes ein 500 Teile StarWars Puzzle alleine fertiggelegt, nachdem Noah und ich aufgegeben hatten.

 

Erinnerst Du Dich noch an das Lieblingsspielzeug in Deiner Kindheit?

 

Ich war als Kind nur draußen. Immer und überall. Ich hatte kein Lieblingsspielzeug, mein Lieblingsspiel war es, Geschichten zu erfinden und mit anderen Kindern nachzuspielen. Wir haben tagelang aus Bettlaken Tipis gebaut und Indianer gespielt oder Zirkus oder Mondlandung oder sonst was.

 

Was spielst Du mit Deinen Kindern am liebsten gemeinsam?

 

Noah und ich sind ganz große Steckperlenfans und Puzzler.

 

Womit spielen Deine Kinder am liebsten?

 

Kapla und Lego.

Was sollte in keinem Kinderzimmer fehlen?

 

Platz! Raum für Ideen und Bücher. Ich siebe regelmäßig Noahs Zimmer aus und verzweifele immer schier an den Unmengen von Spielsachen.

 

www.luciemarshall.com

 

Foto: Jules Villebrand

Share this post
  , , ,


back to top