Hey, hey, hey, Taxi. Fantasievolle Gute-Nacht-Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

gute-nacht-geschichten-fuer-kinder-hey-hey-hey-taxi-mairisch-verlag

Wer illustriert und schreibt »Hey, hey, hey Taxi«?

Den Schriftsteller Saša Stanišić kennen viele durch seine Bücher »Vor dem Fest« oder »Herkunft« für den er 2019 den Deutschen Buchpreis gewonnen hat. Gemeinsam mit seinem Sohn Nikolai hat er nun sein erstes Kinderbuch veröffentlicht. Wie viele andere Eltern, hat er diesem vor dem Einschlafen immer Geschichten erzählt, die sogenannten »Taxigeschichten«. die nun von Nikolai ausgeschmückt und verbessert als Vorlesebuch erschienen sind.

Ausgestaltet wurden die fantastischen Geschichten von der Grafikerin Katja Spitzer. Die studierte Illustratorin arbeitet bereits seit 2014 freiberuflich. 2017 erschien zudem ihr erstes eigenes Kinderbuch mit dem Namen »Leon zeigt Zähne« im Hanser Verlag.

Worum geht es in den Gute-Nacht-Geschichten aus dem Mairisch-Verlag?

Kurz gesagt um Fantasie – und zwar jeder Menge davon. Mal braust das Taxi auf den Mond, mal ins Mittelalter, mal trifft das Kind auf einen lispelnden Drachen und mal auf einen König, der glaubt, die Erde sei der Kopf eines Riesens, der durch den Himmel spaziert. Mit jeder Fahrt geht es erneut auf eine Reise in eine andere Welt mit eigenen Gesetzen nur um am Ende immer wieder am Anfang zu landen: Zuhause.

Nährwert & Design-Faktor von »Hey, hey, hey Taxi«

Das bemerkenswerteste an »Hey, hey, hey, Taxi« sind wohl die Gute-Nacht-Geschichten selbst. Im Gegensatz zu vielen anderen Kinderbüchern sind sie nicht lehrreich im herkömmlichen Sinn, sie erklären nicht oder vermitteln Wissen – viel mehr wirken sie verwirrend und verzerren die Realität. Es sind wilde Assoziationsketten, die nur so sprühen vor Fantasie. So gibt es in einer der Geschichten anstelle von Ampeln grüne Gurken und rote Tomaten und der Fahrgast und Erzähler steigt einfach aus dem Taxi aus und isst eines dieser „Ampellichter“. Ein anderes Mal liegt anstelle des Motors ein Mann mit einem Buch unter der Kühlerhaube und macht die entsprechenden Fahrgeräusche, Brrrummm-Brrrummm-Brum-Brum-Brum.

Saša und Niokolai Stanišićs Gute-Nacht-Erzählungen haben damit keine erbaulichen Botschaften im herkömmlichen Sinn, viel mehr wollen sie überraschen. Ihr Ziel: zum Miterzählen animieren und Kinder gemeinsam mit Erwachsenen neue Dinge erfinden lassen.

Noch was?

Wer viel liest, weiß das sicher bereits: ein gutes Buch ist wie eine kleine Reise im Kopf. Und das schließt auch das Vorlesen mit ein. Stanišić schreibt dazu in seinem Vorwort: »Lies bitte meine Geschichten als lose Vorgaben für Deine und Eure Geschichten. Eigne sie Dir so an, wie sie für Euch passen.«

gute-nacht-geschichten-fuer-kinder-hey-hey-hey-taxi-mairisch-verlag-coverBuch beim Buchhändler Ihres Vertrauens kaufen
»Hey, hey, hey, Taxi«
Saša Stanišić & Katja Spitzer
Mairisch Verlag
ISBN: 978-3-948722-05-0

Share this post
  , , ,


back to top