Päbbo – Spielmöbel & Stuhl für Kinder von Jörg Ammer

Spielmöbel-Stuhl-für-Kinder-Päppo_1

Was inspirierte Sie, das Spielmöbel Päbbo zu entwerfen? In einer Ausstellung über den dänischen Möbeldesigners Hans J. Wegner in Kopenhagen sah ich zum ersten Mal seinen Kinderstuhlklassiker »Peter’s Chair« (Hersteller FDB Møbler) aus den 1940er Jahren im Original. Während dieser Zeit standen in meiner kleinen Werkstatt Platten des äußerst stabilen Pappwerkstoffes aus dem später Päbbo

Weiterlesen »

Nanu – Spielmöbel von Chantal Bavaud

Spielmöbel-nanu-Chantal-Bavaud_1

Warum gestalten Sie für Kinder? Mir gefällt die spielerische Art, mit der ich an ein neues Produkt heran gehen kann, wenn ich etwas für Kinder entwerfe. Die Fantasie und Entdeckerlust, die Kinder im Umgang mit Gegenständen haben, fasziniert mich als Mensch und als Designerin.   Was inspirierte Sie zu Ihrem Spielmöbel Nanu? Kinder besitzen einen

Weiterlesen »

Die Monster sind los – Spielmöbel für Kinder von der HdK Bremen

spielmoebel-die-monster-sind-los-hdk-bremen_1

Warum gestalten Sie für Kinder?   Eigentlich sind wir eher zufällig dazu gekommen, Kindermöbel zu gestalten. Während des Entwicklungsprozesses wurde uns jedoch bewusst, wie viel Freiraum dieses Thema bietet und wie viel unausgeschöpftes Potential in der Gestaltung von Kindermöbeln steckt. Neben den oft sehr technischen Produkten im Produktdesign, bietet ein Kindermöbel die Möglichkeit zur freien

Weiterlesen »

Treschotka – ein Spielmöbel und Schaukelstuhl für Kinder von Yaroslav Misonzhnikov

spielmoebel-treschotka-misonzhnikov-credit-mitya-ganopolsky_1

Warum gestaltest Du Spielmöbel und Spielzeug für Kinder?   Mein Schaukelpferd »Treschotka« (Ratsche) ist momentan mein einziges realisiertes Projekt für Kinder. Zurzeit entwickeln wir aber auch Spielzeug aus Holz für eine Firma in Moskau. Kinder sind eine sehr ehrliche Zielgruppe. Wenn ihnen etwas nicht gefällt, oder wenn sie ein Kindermöbel oder Spielzeug für unbequem und

Weiterlesen »

Cuboplay – ein Spielmöbel von Darya Vaezzadeh

afilii_spielmoebel_kindermoebel-holz_darya-vaezzadeh_cuboplay_1

Warum gestalten Sie  für Kinder?   Mich begeistert die emotionale und grenzenlos erscheinende Welt der Kinder mit all ihren fantasievollen und zügellosen Facetten. Kinder passen die Umgebung an Ihre Bedürfnisse an und werden selbst zu kleinen Kreativen. Mit meinen Spielmöbeln tauche auch ich ein stückweit in diese Welt ein und begebe mich auf Augenhöhe.  

Weiterlesen »

Kinderwiege von Stella Buggenthin

afilii_kindermoebel-kinderzimmer_wiege_stella-buggenthin_1

Warum gestalten Sie für Kinder? Weil in mir selbst noch immer ein großer Teil Kind steckt. Kinder sind ehrlich, frei, unangepasst und glücklich mit dem was sie sind und haben. Wenn wir als Erwachsene uns mehr davon behalten würden, wären wir ein großes Stück weiter. Mit meiner Arbeit möchte ich Kinder wieder mehr in den

Weiterlesen »

clipbox-System – kreative Kindermöbel von Alexander Augsten

afilii_modulare-kindermoebel_moebelsystem-fuer-kinder_clipbox_1

Was inspirierte Sie zum modularen Kindermöbel-System clipbox? Ausgangspunkt war, ein offenes System für temporäre Nutzungen jeder Art zu entwickeln. Obwohl für Erwachsene gedacht, stand der spielerische Charakter beim Kombinieren von Modulen im Vordergrund. Nichts sollte endgültig, alles jederzeit leicht zu verändern und damit an unterschiedlichste Nutzung und Raumsituation anzupassen sein.   Eine der Inspirationen war

Weiterlesen »

Stuff – eine Garderobe für Kinder von Judith Weber

afilii_kindermoebel_garderobe-fuer-kinder_judith-weber_garderobe-stuff-1

Wie kamen Sie zur Gestaltung für Kinder?   Zunächst habe ich aus Liebe zur Gestaltung und zur Arbeit in und mit der Natur eine Ausbildung zur Floristin gemacht. Relativ schnell entdeckte ich jedoch mein Interesse für Raumgestaltung und Möbel und begann, mich intensiv mit Design zu beschäftigen. Ich studierte Produktdesign in Offenbach – und in

Weiterlesen »

Schaukelpult – kreative Kindermöbel-von-Barbara Reber

afilii_kreative-kindermoebel_schaukelpult_this-made_1

Erzählen Sie uns von Ihrem Background. Wie kamen Sie zur Gestaltung?   Wir haben beide mehr oder weniger große Umwege gemacht. Unsere vielfältigen Interessen und Fähigkeiten, die die Gründung unseres Möbel- und Produktentwicklungslabels schließlich fast als zwingende Konsequenz erscheinen ließen, haben wir teilweise in recht weit entfernten Berufsfeldern erworben und vertieft. Deshalb interessieren uns bei der Entwicklung

Weiterlesen »
Pages:12»