Möbel aus Pappe von Sarah Wietrzychowski

Ursprünglich war die Möbelserie für die großen Kinder unter uns gedacht, die ein dynamisches Leben führen, häufig ihren Wohnort wechseln – mit enormen Auswirkungen auf unsere Umwelt. Im Laufe der Entwicklung habe ich viel Zuspruch von Eltern bekommen, denen es immer wichtiger geworden ist, mit welchen Dingen sich ihre Kinder umgeben und woher die Spielsachen kommen.

Weiterlesen »

Lampe für Kinder von Tomáš Bém

Design für Kinder erfordert mehr Verantwortung als Design für Erwachsene.
Die Gestaltung muss für die Kinder verständlich sein, darf aber nicht in die Banalität abgleiten. Es sollte gleichzeitig ein bisschen erziehen, lehren und eine gewisse kulturelle Kontinuität vermitteln.

Weiterlesen »

Ploppa – Badewannenspielzeug von Susanne Schlenther und Hannah Neuß

Warum ist das meiste Badewannenspielzeug quietschbunt und oft aus hartem Kunststoff? Wir wollten gern ein Wasserspielzeug kreieren, das möglichst ohne Kunststoff auskommt und in seiner Anwendung sowie Materialität flexibel ist. Kern unserer Idee ist die Saugfunktion, die im Bad, egal ob am Fliesenspiegel oder in der Wanne, vielfältige Spielwelten entstehen lässt. Die erweiternden Module lassen es einer großen Altersspanne gerecht werden.

Weiterlesen »

rockME – Schaukelstuhl für Kinder von Jeannine Szepanski

Spielmöbel-rockME-Jeannine-Szepanski_1

Die Modular Elements for rocking therapy entstanden im Rahmen meiner Bachelorthesis. Zu Beginn meiner Abschlussarbeit stand eine Studie über die Schaukelwirkung bei Demenzerkrankten, eine kurze Recherche zum Thema basale Stimulation und die klare Auffassung, dass dieses altbekannte Konzept noch viel mehr Beachtung verdient, sowie die grobe Idee, dass in dem Thema Schaukeltherapie noch eine Menge Potenzial steckt.

Weiterlesen »

Wand-Regal für Kinder von Annette Payr

Spielmöbel-Regal-für-Kinder-Annette-Payr_Titel

Warum gestalten Sie Möbel für Kinder? Wie ich von meinen eigenen drei Kindern weiß, sind vor allem im Kinderzimmer flexible und modulare Produkte notwendig, da das Kinderzimmer immer wieder verändert und an die Bedürfnisse angepasst werden muss. Diese Herausforderung finde ich spannend. Was inspirierte Sie zu Ihrem Regal für Kinder und Wand-Spielmöbel? Ich wollte ein

Weiterlesen »

Behind the mountains – Spielmöbel von Du Yujing

Spielmöbel-Behind-the-mountains-Du-Yujing_1

Warum gestalten Sie Spielmöbel für Kinder? “Behind the Mountains” entstand aus einem Semesterprojekt im Rahmen meines Studiums an der FH Münster Design. Das vorgegebene Thema »Design für Kinder« fand ich sehr spannend. Bei Produktdesign steht häufig die Funktionalität im Vordergrund. Formen und Farben werden dem angepasst. Für Kinder kann die Gestaltung manchmal auch unkonventioneller, kreativer

Weiterlesen »

Erkletter die Welt – Erlebnisräume für Kinder von Anja Oellermann

Erkletter-die-Welt-Asien_1

Warum ist »Erkletter die Welt« als Erlebnisraum für Kinder besonders gut geeignet? Die Kinder werden durch die Form, das Material und die Interaktivität zum Klettern animiert, wodurch sie sich ihrer eigenen Körperkraft bewusst werden und durch persönliche Erfolgserlebnisse ihr Selbstbewusstsein aufbauen. Zudem bildet die Installation im Unterbewusstsein eine erste Vorstellung der Welt und der Relationen

Weiterlesen »
Pages:«123456»